slide1-1

Deutschland

Deutschland

Rechtsquelle auf Bundesebene:

  • Grundgesetz (GG, Art. 20a GG Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen und Tiere für zukünftige Generationen durch den Staat)
  • Wasserhaushaltsgesetz (WHG)
  • Abwasserabgabengesetz (AbwAG)
  • Grundwasserverordnung (GrwV)
  • Verordnung zum Schutz der Oberflächengewässer (OGewV)
  • Abwasserverordnung (AbwV)
  • Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV)

Nebengesetze zum Wasserrecht

  • Bundesbodenschutzgesetz (BBodSchG)
  • Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG)
  • Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG)
  • Bundeswasserstraßengesetz (WaStrG)
  • Düngegesetz (DüngG)
  • Erneuerbare Energie Gesetz (EEG)
  • Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG)
  • Strafgesetzbuch (StGB)
  • Umweltauditgesetz (UAG)
  • Umwelthaftungsgesetz (UmweltHG)
  • Umweltinformationsgesetz (UIG)
  • Umwelt-Rechtsbehelfsgesetz (UmwRG)
  • Umweltschadensgesetz (UschadG)
  • Umweltstatistikgesetz (UStatG)
  • Umweltprüfungsgesetz (UVPG)
  • Wasserverbandsgesetz (WVG)
  • Wassersicherstellungsgesetz (WasSiG)

Warum Shp?

Bei SHP arbeiten Anwälte aus Leidenschaft!
Seit Jahren gehen wir mit vielen unserer Mandanten engagiert einen gemeinsamen Weg. Wir stehen, basierend auf langjähriger anwaltlicher Erfahrung unseren Mandanten mit einem vielseitigen Team, ausgeprägtem Fachwissen und einem Netzwerk an externen Fachleuten zur Verfügung. Für Ihre Anliegen suchen wir seriöse und rechtlich fundierte Lösungen. Dabei versuchen wir aber auch, um mehrere Ecken zu denken. Dadurch finden wir für viele Ihrer Fragen schnell die richtige Antwort – überzeugen Sie sich selbst…

Kanzleiarbeit